Archive

Der Friedenskönig kommt 

Mit kleinen grünen Palmzweigen in der Hand begrüßten die Kinder des Familienzentrums Dreifaltigkeit den Mann, über den sich die ganze Stadt erregte: Jesus, den Propheten aus Nazareth. Dazu riefen sie ihr „Hosianna“ – Hilf doch!

Das Anspiel, das die Kinder im Familiengottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche aufführten, schilderte den Einzug aus der Perspektive des Esels, der Jesus in die Stadt Jerusalem hinein trug.

Dass Jesus zwar als König von vielen begrüßt wurde, er aber aus guten Gründen nicht den Königsthron bestieg und sich auch keine goldene Krone, sondern eine Dornenkrone aufsetzen ließ, davon hörten Kinder und Eltern in der anschließenden Deutung des Ereignisses.

Bildzeile1: Kinder des Familienzentrums Dreifaltigkeit spielen den Einzug Jesu in Jerusalem.

Bildzeile 2: Auch die erwachsenen Besucher des Gottesdienstes verließen die Kirche, indem sie unter den großen Palmwedeln hindurchgingen.

 

Kommentare sind geschlossen.