Folgen Sie uns auf Facebook

Archive

Dankbarer Blick zurück auf ein Leben mit dem Segen Gottes

Zehn Frauen und fünf Männer begingen am ersten Sonntag des Monats November ihr Konfirmationsjubiläum in der Herner Dreifaltigkeitskirche am Regenkamp. Adelheid Reimann konnte als älteste Jubilarin und Bewohnerin des DRK-Hauses Am Flottmannpark auf ihre Konfirmation im Jahr 1948 und Willi Buschmann auf seine Einsegnung im Kriegsjahr 1943 zurückblicken.

Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernahmen der Gemeindechor „Multiple Voice“ mit Organist Axel Lask sowie das Herner Bergmannsorchester unter der Leitung von Hartwig Sonström.

Pfarrer Bastert erinnerte in seiner Predigt die Festgemeinde an das Umbruchsjahr 1968, in dem sich mit den Studentenprotesten auch notwendige gesellschaftliche und politische Veränderungen ankündigten.

Bildzeile: Mit Psalm 23 als Leitmotiv zogen zehn Frauen und fünf Männer unter dem festlichen Spiel des Herner Bergmannsorchesters in die Dreifaltigkeitskirche ein.

Kommentare sind geschlossen.