Folgen Sie uns auf Facebook

Archive

Sankt Martin beim Jahresfest

Die Frauenhilfe Dreifaltigkeit feierte zwei Wochen vor dem Ende des Kirchenjahres am 15. November ihr 96. Jahresfest. Mit „Ermutigungsversen“ eröffneten die Frauen das Jahresfest im Seitenschiff der Dreifaltigkeitskirche. Sich ermutigen lassen heißt auf Gott vertrauen. Dieses Leitthema kam auch dadurch zum Ausdruck, dass einige Frauen sich Wünsche für das eigene Leben überlegten und aussprachen.

Auf den festlich geschmückten Tischen leuchteten Martinslaternen, auf denen die Mantelteilung abgebildet war. Leiterin Irmhild Hartmann trug die Martinsgeschichte vor. Zu den einzelnen Szenen konnten die Frauen Bilder betrachten. Sankt Martin ist eben eine Geschichte mit Folgen gerade auch für Erwachsene.

Mit einem großen Dank an die Bezirksfrauen, die sich mit Blumen am Taufstein versammelten, ging der besinnliche und dankbare Nachmittag zu ende.

Sankt Martins Geschichte begleitete die Frauen bei ihrem 96. Jahresfest.

Kommentare sind geschlossen.