Folgen Sie uns auf Facebook

Archive

Mit einem Benefizkonzert gastierte der Posaunenchor des CVJM Herne am Sonntagmorgen, 17. Februar 2019, in der Dreifaltigkeitskirche am Regenkamp. Vor knapp 150 Besuchern spielten die CVJM-Bläser unter der Leitung von Stefan Wilhelm ein Programm, das vom King of the Road über Can you feel the Love tonight bis hin zum Halleluja aus Händels Messias reichte. Mitschnipsen, Mitsingen oder auch Tanzen waren ausdrücklich erlaubt.

Der Eintritt zu diesem Konzert war kostenlos, und die Kollekte am Ende galt der Förderung der Jugendarbeit in der evangelischen Petrusgemeinde. Da das CVJM-Heim an der Kreuzkirche derzeit wegen Umbaus geschlossen ist, stellte die Petrusgemeinde dem Orchester einen Raum im Lutherhaus als Probenraum zur Verfügung. Für das Entgegenkommen bedankte sich der Posaunenchor mit diesem Benefizkonzert – unmittelbar zuvor hatten die Bläser bereits den Gottesdienst in der Kirche am Regenkamp begleitet.

Text und Fotos: Günter Mydlak

Fotos: Konzertauftakt, in der Dreifaltigkeitskirche,-

rechts Leiter des CVJM Posaunenchors, Stefan Wilhelm,- links: Bläser in Aktion,-

rechts: nicht nur Mitsingen, auch Tanzen war erwünscht.

Kommentare sind geschlossen.