Folgen Sie uns auf Facebook

Archive

Foto: Siepmann

Die Christuskirche der Petrusgemeinde trägt seit Sonntag, 2. Juni 2019, den Beinamen Kinderkathedrale. In einem Familiengottesdienst besiegelten vornehmlich die Kinder des angrenzenden Kindergartens Löwenherz, was ohnehin schon seit geraumer Zeit Wirklichkeit geworden ist: Diese Kirche ist auch ihre Kirche, in der sie sich allmorgendlich im Kreis versammeln, und deren Innenraum sie mit zahlreichen Basteleien von biblischen Begebenheiten ausgeschmückt haben.

Begleitet vom CVJM-Posaunenchor feierte die Gemeinde mit den Kindern und Erzieherinnen in der prallvoll besetzten Christuskirche die Namensgebung. „Wer diese Kirche betritt, sieht gleich: Hier sind Kinder aktiv und willkommen“, sagte Pfarrer Jens-Christian Nehme. Zu Beginn „schleppten“ die Kinder die Steine (große Kartons) zum Bau der Kinderkathedrale zum Altar, und im Verlauf des Gottesdienstes entstand daraus symbolisch der Neubau eines Gotteshauses für Kinder. Und am Ende ging die Eröffnung der Kinderkathedrale nahtlos über ins Gemeindefest der Petrusgemeinde im Garten hinter dem Kindergarten und der Christuskirche.

Text und Fotos: Mydlak

Kommentare sind geschlossen.