Folgen Sie uns auf Facebook

Archive

Danke für Alles, was du gibst

Für einige Kinder aus der U-drei-Betreuung war es der erste Familiengottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche: der Erntedankgottesdienst am ersten Sonntag im Oktober. Mehr als die Hälfte aller Kindergartenkinder waren mit ihren Eltern, Großeltern und Angehörigen in die Kirche gekommen, um ‚Danke‘ zu sagen. „Trotz eines weiteren Dürresommers mit deutlich weniger Regen, konnten wir wieder Vieles ernten“, hieß es nach dem Einzug der Kinder bei der Begrüßung. Äpfel, Rotkohl, Blumen, Kartoffeln, Kuchen und Brot nannten die Kinder und sagten auch gleich an, wie man mit diesen Gaben umgehen und sie zubereiten kann. Dass die Herbstzeit eine schöne Jahreszeit ist, die Kindern und Erwachsenen Spaß macht, trugen sie mit Liedern und mit einem Erntetanz vor. Pfarrer Bastert wies in seiner Ansprache auf das Hoffnungszeichen des Regenbogens und der biblischen Verheißung hin.

Bildzeile: Ohne Sonne und Regen sind wir Menschen verloren. Das machte sich eine große Gottesdienstgemeinde aus Jung und Alt am Erntedankfest 2019 bewusst.

Fotos: R. Buschmann

Kommentare sind geschlossen.