Archive

Am Sonntag, 29.05.2016, 17h, findet in der Ev. Christuskirche Herne, Wiescherstraße 120, ein Kammerkonzert für Flöte, Fagott und Klavier statt. „Vive la France“ lautet das Thema, dementsprechend stehen Werke französischer Komponisten auf dem Programm, die von 1850 – 1950 gelebt haben, darunter Trios von Ravel und Debussy, Duos von Faure und Roussel für Flöte und Klavier sowie eine Komposition von Pierne für Fagott und Klavier. Außerdem werden kurze Stücke für Klavier solo von Poulenc erklingen.  Es spielen Brigitte Wilms (Flöte), Felicitas Bahlo (Fagott) und Jona Kümper (Klavier).     

Typisch für die französische Musik dieser Zeit sind eine große Gesanglichkeit und Virtuosität sowie viele Tempo – und Tonartwechsel. Nebeneinander gestellt treten jedoch die Eigenartigkeiten eines jeden Komponisten besonders hervor, z. B. eine Bevorzugung bestimmter Tonfolgen oder Rhythmen.

Der Eintritt ist wie immer frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.