Folgen Sie uns auf Facebook

Archive

Konzert in der Christuskirche am 31.3.19, 17h

Am Sonntag, 31.03.2019, 17h, findet in der Ev. Chistuskirche Herne, Wiescherstraße 120, ein  Kammerkonzert mit dem Auesee Streichtrio statt. Alban Pengili (Violine), Katharina Jarek-Knabe (Violine) und Birte  Jahnke (Viola) spielen zu Beginn die romantischen Stücke op.75 von Antonin Dvorak, die hier in der ursprünglichen Fassung mit dem Titel Drobnosti (Kleinigkeiten) für das ungewöhnliche Streichtrio aus zwei Geigen und Bratsche erklingen werden.

Die Romantischen Stücke sind sozusagen den Böhmen direkt aus dem Herzen gesprochen, wunderbare Stimmungsbilder aus der tschechischen Natur und Volksseele, was auch für das „Terzetto“, op. 74 gilt, das dazu ein wunderbares Beispiel für die hochentwickelte Kunst Dvoraks im Umgang mit den Streicherklängen, den Bogen-, Pizzicato- und Doppelgriffkünsten,   darstellt.

Es folgen zwei Tangos, worunter  man sowohl eine Tanzart als auch eine Musikrichtung versteht, die sich Ende des 19. Jahrhunderts in Südamerika entwickelte. Carlos Cardels Tango “Por una Carbeza” liegt ein Gedicht über Spielsucht und Leidenschaft zugrunde, die auch trotz Verlust nicht zu bändigen ist. Zu hören ist eine Bearbeitung von Alban Pengili für Streichtrio, der auch die folgenden Stücke, den Tango op.165, Nr.2 von Isaac Albeniz, eine Komposition für Klavier, und den Ungarischen Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms, komponiert als vierhändiges Klavierstück, bearbeitet hat.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Konzertangaben für Februar 2019

Titel:   “Lieder der Romantik”

Am Sonntag, 24.02.2019, 17.00 Uhr findet in der Ev. Chistuskirche Herne, Wiescherstraße 120, das erste Kammerkonzert der Konzertreihe im neuen Jahr statt. Auf dem Programm stehen Lieder der Romantik des 19. und 20. Jahrhunderts für Sopran, Mezzosopran und Klavier, darunter Kompositionen von Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Schwester Fanny Hensel sowie Johannes Brahms, Gustav Mahler und Richard Strauss.

Es musizieren Heike Schemmann (Osnabrück), Pia Leimann (Bochum) und Thomas Hinz (Düsseldorf).

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.