Folgen Sie uns auf Facebook

Archive

Konzertankündigung

Titel:  Duettenkonzert –  Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Fanny Hensel

Ausführende:  Mitglieder der Musikschule „Piano Nobile“

Ort:  Ev. Christuskirche Herne, Wiescherstraße 120

Termin:  Sonntag, 14. Juli 2019, 17.00 Uhr  

Eintritt:  frei

Auch in diesem Jahr besteht für Liebhaber der Vokalmusik die Gelegenheit, ein- oder zweistimmigen Gesängen mit Klavierbegleitung zu lauschen.

Am Sonntag, 14.Juli 2019, 17h, werden in der Ev. Christuskirche Herne Sängerinnen und Sänger der Gesangsklasse von Dora Rubart-Pavlikova (Leiterin der Musikschule „Piano Nobile“ in Bochum-Linden) ein breites Spektrum unterschiedlicher Stile und Musikrichtungen darbieten, wobei ein Schwerpunkt Lieder von Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Schwester Fanny Hensel bilden.

Einen weiteren Schwerpunkt stellen eigene Duett-Arrangements von Dora Rubart-Pavlikova dar, darunter die berühmte Arie „Nessun Dorma“ aus Puccinis „Turandot“ und das „Poplied Firework“, das den Mut zur Zukunft wecken will.

Außerdem ist auch der Frauenchor der  Musikschule Piano Nobile zu hören, und zwar mit dem jüdischen „Dodi Li“, ein israelisches Lied über die Liebe, sowie berühmten Melodien aus dem Film „Sister Act“, in dem eine Barsängerin den Klosterchor auf Vordermann bringt.

Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger am E-Piano oder Klavier von Julia Haas, die Gesamtleitung hat Dora Rubert-Pavlikova.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Spende erbeten.

 

 

Ev. Christuskirche Herne, Wiescherstraße 120

Am Sonntag, 30.06.2019, 17h, findet in der Ev. Chistuskirche Herne, Wiescherstraße 120, ein  Kammerkonzert für Tenor, Flöte und Klavier statt. Mit und ohne Worte:  Im Konzert werden Gedichte und musikalische Beschreibungen über Ferne und Nähe, Sehnsucht und Leidenschaft, Liebe und Natur, Begegnung und Erfüllung erklingen. Gerd Dowedeit-Bellinghausen (Tenor), Howard Cohen (Flöte) und Prof. Roland Pröll (Klavier) möchten ihren Zuhörern die vielfältigen und interessanten Gefühlswelten der verschiedenen Werke und Komponisten näher bringen. Auf dem Programm stehen Lieder von Ludwig van Beethoven (u.a. der Liederzyklus „An die ferne Geliebte“), das „Poem“ for Flute and Piano von Charles T. Griffes sowie die Flötensonate in e-Moll von Johann Sebastian Bach.

Der Eintritt ist wie immer frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten. 

 

Kammerkonzert im Mai

Am Sonntag, 26.05.2019, 17h, findet in der Ev. Chistuskirche Herne, Wiescherstraße 120, ein  Kammerkonzert mit dem Flötenquartett “Quattro Stagioni” statt mit den Flötistinnen Susanne Grund, Sita Herber, Dorothea Osenberg und Brigitte Wilms. Auf dem Programm stehen bearbeitete Ragtimes von Scott Joplin und Charles L. Johnson sowie Kompositionen von Gustav Holst und Thomas Forkert.  Auch bekannte Evergreens wie “Mein kleiner grüner Kaktus” oder “The little Negro” von Claude Debussy kommen zu Gehör.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.